Start der Implementierungsphase für FUTURIUM in Österreich

Es ist soweit – am Donnerstag und Freitag, den 10./11. März 2016 setzen wir gemeinsam mit Franco Accordino, Head of Unit Digital Futures (Europäische Kommission), dem Chefentwickler der offiziellen EU Plattform „Futurium“, sowie mit der Universität Graz (auf Seiten der Universität ist Frau Professor Karl die Co-Projektleiterin) und europarelevanten steirischen Einrichtungen und Zivilgesellschaftsorganisationen eine Probeplattform für das Futurium-System in der Steiermark auf. So wie diese in den nächsten Tagen lauffähig ist, werden Sie alle natürlich herzlich eingeladen, sich in den anzukurbelnden steirischen Test-Dialog einzubringen. Wir sind damit die Ersten in Europa, die den zivilgesellschaftlichen Dialog, der von der EU in Artikel 11(1)  gefordert wird zum Leben bringen wollen. Jede und jeder von Ihnen ist eingeladen, sich die Präsentation der Plattform am Freitag, den 11. März um 15:30 Uhr in der Uni Graz (University of Graz – Conference Room „Institut für Rechtsgeschichte“, Universitätsstraße 15, Floor A1 and Video Conferencing Room (VC Room, RESOWI – Floor B1)) anzuhören. Die Einladung finden Sie hier:

Um laufend am aktuellsten Stand zu bleiben, was die Aktivität dieses Projektes anbelangt, können Sie sich gerne für unseren Newsletter anmelden!

Newsletter